Skip to content

Das Kulturkarten-Projekt

Kultur in Aarhus und Kopenhagen neu entdecken:
hier gibt es ganz persönliche Insider-Tipps, unter anderem von einer Designerin, einer Krimiautorin oder einem Opernintendanten.
Alle Tipps haben wir auf den wunderschönen, handgezeichneten Karten des Illustrators und Künstlers Daniel van der Noon gesammelt.

Mehr als Meer
Foto: Paul Bieri

Mit diesen Kulturkarten kann man versteckte Ecken und tolle Festivals in Aarhus und Kopenhagen entdecken. 
Es sind aber auch aktuelle Neueröffnungen in diesem Frühjahr mit dabei, zum Beispiel das neurenovierte Stadtmuseum in Aarhus oder das brandneue Freiheitsmuseum von Kopenhagen.

Die tollen Karten erinnern an die beliebten Wimmelbilder und laden große wie kleine Menschen zum Entdecken ein. Wer selber auch gerne mal kreativ wird, ist herzlich eingeladen, die wundervoll designten Karten in den nächsten Kaffee- (oder Kakao-)pausen auszumalen!

Anlässlich des deutsch-dänischen Freundschaftjahres 2020 sind die Kulturkarten in einer Zusammenarbeit zwischen Botschaft und Tourismusorganisationen entstanden. Sie können ganz leicht bei der dänischen Botschaft in Berlin bestellt werden. Schreib uns einfach eine Mail: beramb@um.dk

Deutschland im Fokus: Der Hintergrund

Deutschland ist für Dänemark Nachbar und wichtiger Partner, auch in Sachen Kulturtourismus.
Die Dänische Botschaft hat aus diesem Grund gemeinsam mit den Tourismusorganisationen von visitdenmark in Hamburg, visitaarhus und woco (wonderful copenhagen) dieses Pilot-Projekt ins Leben gerufen. Ziel dieses außergewöhnlichen Kartenprojektes ist es, Kulturinteressierte in Deutschland zu inspirieren und informieren.
Jeweils drei prominente Kulturguides für die Städte Aarhus und Kopenhagen sind ausgewählt worden, um ganz persönliche Tipps für die Städte zu geben, in denen sie täglich leben und arbeiten. Die persönlichen Empfehlungen sind zusammen mit weiteren ausgewählten Tipps auf eigens dafür entworfenen Stadtplänen eingezeichnet. Bestelle die Pläne einfach per Mail oder lade sie dir direkt auf dieser Seite runter (siehe unten).
 
Die Tipps gibt es auch digital, zum Mitnehmen auf dem Smartphone via Google My Maps

„The more you draw – the more you see“: Der Illustrator

Illustrator Daniel van der Loon - Fotograf Simon Zerlang
Foto: Simon Zerlang

Daniel van der Noon ist Zeichner, Künstler und Illustrator. Geboren in Birmingham, ist er viel gereist, bevor er sich in Dänemark niederließ, wo er von seinem Studio in Kopenhagen aus den unterschiedlichsten Projekten nachgeht – zuletzt fertigte er Murals für ein Gebäude von den revolutionären BIG Architects in Aarhus an.

Stadt und Werk – eng verbunden: Die Kulturguides

Die Krimiautorin Katrine Engberg wählt für ihre Tipps die Lieblingsplätze in dem Kopenhagen aus, das man aus ihren Krimis kennt. Auf Deutsch ist 2020 der dritte Krimi „Glasflügel“ im Verlag Diogenes erschienen.

Mit Kasper Holten, dem Opernchef des Kgl. Theaters, geht es auf eine historische Spurensuche im klassischen Kopenhagen. 

Zum Download: Kulturkarte_Holten_Kopenhagen

Die Designerin Cecilie Manz – die hinter einer Vielfalt von Objekten im klassischen dänischen Design von Stühlen bis zum Besteck steht - verrät uns ihre Tipps zu Kopenhagen in Sachen Design und Architektur.
Zum Download: Kulturkarte_Manz_Kopenhagen

In die Kulturszene von Aarhus führt uns Krimiautorin Elsebeth Egholm, deren Heldin,  die Kommissarin Dicte Svendsen, meist auch in der kleinen Metropole unterwegs ist. 
Zum Download: Kulturkarte_Aarhus_Egholm

Das Aarhus der Museen und anderer klassischen Orte lernen wir dann letztlich mit Rikke Øxner, Direktorin der Aarhus Festwoche, kennen, die während der Aarhus Festuge jährlich ein Programm auf die Beine stellt, das die ganze Stadt mit Kulturerlebnissen füllt.
Zum Download: Kulturkarte_Oexner_Aarhus

Der Architekt Julian Weyer nimmt uns mit auf eine Tour zu den Hot Spots in Sachen Design und Architektur in Aarhus. Hier gibt es sowohl ikonische 50er und 60er Jahre Gebäude als auch viele aufsehenerregenden neue Entwürfe zu entdecken.
Zum Download:
 Kulturkarte_Weyer_Aarhus
 
Du siehst, diese sechs Personen des dänischen Kulturlebens kennen sich gut aus und das Beste ist, sie teilen ihre Tipps gerne mit uns allen. 

Viel Vergnügen! 

Kontakt

Königlich Dänische Botschaft
Rauchstr. 1
10787 Berlin

Presse- und Kulturabteilung:

Tel: 030-5050 2201/02/03