Skip to content

Die dänische Botschaft in Berlin sucht akademische Mitarbeiter / akademischen Mitarbeiter

Die dänische Botschaft in Berlin sucht zum 1. April 2018 eine akademische Mitarbeiterin / einen akademischen Mitarbeiter. Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter wird sowohl für die politisch-ökonomische als auch für die Abteilung für Kommunikation, Kultur und Public Diplomacy tätig sein. Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter wird die Arbeitszeit und Arbeitsaufgaben zwischen beiden Abteilungen aufteilen.

Arbeitsaufgaben
Die politisch-ökonomische Abteilung ist auf einem breiten Aufgabengebiet tätig, welches durch die innen-, außen- und europapolitische Tagesordnung geprägt ist. Die neue Kollegin / der neue Kollege wird Teil eines Teams, welches für Ausarbeitung von außen- und sicherheitspolitischen Analysen und der Berichterstattung zur innenpolitischen Situation Deutschlands verantwortlich ist. Darüber hinaus geht es um Antworten auf Anfragen dänischer und deutscher Behörden sowie Bürger, Berichte in Verbindung mit EU-Ministertreffen, Redenschreiben, Übersetzungen sowie das Sammeln sowie Vermitteln von Informationen zu deutschen Gesellschaftsverhältnissen.

Die Abteilung für Kommunikation, Kultur und Public Diplomacy arbeitet daran, Dänemark und die politischen Prioritäten der dänischen Regierung, unter anderem ihr Einsatz auf dem Gebiet der Kultur, zu profilieren. Die Aufgaben umfassen strategische und operationelle Kultur- und Kommunikationsarbeit, Kontakt zu deutschen Medien, Entscheidungsträgern und Meinungsbildern sowie die praktische Ausführung von Kulturaktivitäten in Deutschland in Zusammenarbeit mit deutschen und dänischen Kulturakteuren. Die Ausgestaltung der neuen dreijährigen Strategie zur Kulturzusammenarbeit des „Internationalen Kulturpanels“ (IKP) wird einen wesentlichen Teil der Arbeitsaufgaben der neuen Kollegin / des neuen Kollegen ausmachen.

Die Stelle ist auf zwei Jahre begrenzt mit der Möglichkeit auf Verlängerung. Die Arbeitszeit liegt bei 37 Stunden in der Woche. Die Anstellung ist lokal. Der Lohn wird nach individueller Absprache im Verhältnis zu den Qualifikationen festgelegt.

Qualifikationen
Wir suchen eine Kollegin / einen Kollegen, die / der:
– eine relevante Ausbildung – gern gesellschaftswissenschaftlich oder juristisch – besitzt
– fließend auf Dänisch und Deutsch spricht und schreibt – gern auf Muttersprachlerniveau
– ein gutes Gefühl für das Politische besitzt und über dänische und deutschen Gesellschafts- und Kulturverhältnisse Bescheid weiß
– gute Kenntnisse zur deutschen und dänischen Geschichte und Kultur besitzt
– gute Kenntnisse zur EU-Zusammenarbeit, den EU-Institutionen sowie den außen- und sichtheitspolitischen Problemstellung besitzt
– Erfahrungen in der Medien- und Kommunikationarbeits besitzt
– gute Koordinationstalente besitzt
– relevante Arbeits- oder Praktikumserfahrungen besitzt
– gut im Team arbeiten kann
– interessiert daran ist, Netzwerke und Kontakt aufzubauen
– flexibel ist und auch unter Druck arbeiten kann
– selbständig und effektiv Aufgaben löst, ohne dass die Qualität leidet
– Humor und eine positive Einstellung besitzt

Gewünschter Arbeitsbeginn
1. April 2018 oder so schnell wie möglich danach. Die Besetzung der Position erfordert einen Sicherheitscheck der dänischen Behörden.

Bewerbungsfrist
Bitte Bewerbung mit entsprechenden Dokumenten bis spätestens 7. März 2018 an beramb@um.dk.
 
Ausgewählte Kandidatinnen / Kandidaten werden zum persönlichen Gespräch im Anschluss eingeladen.

Gleichstellung
Das Außenministerium fördert Gleichstellung und Vielfältigkeit. Deswegen werden alle Qualifizierten und Interessierte aufgefordert, sich ungeachtet ihres Alters, Geschlechts, Religionszugehörigkeit und ethnischer Zugehörigkeit sauf die Position zu bewerben.  

Kontakt
Für weitere Informationen zur Ausschreibung und Position stehen der Leiter der politisch-ökonomischen Abteilung Bertel Dons Christensen (030 5050 2214) beziehungsweise der Leiter der Kommunikations- und Kulturabteilung Jesper Schou-Knudsen (030 5050 2200) oder Vizebotschafterin Catherine Hall Uttenthal (030 5050 2303) zur Verfügung.

Über uns
Die Aufgabe des Außenministeriums ist es, für dänische Interessen und Werte im Verhältnis zur Umgebung auf eine Weise einzutreten, die Freiheit, Geborgenheit und Wohlstand der Dänen sowie eine friedlichere und gerechtere Welt mit Entwicklung und Wachstum für alle fördert. Die Vision des Außenministeriums beinhaltet, dass wir in der Breite als kompetentes, effektives, aufgeschlossenes und serviceorientiertes Unternehmen respektiert werden, und dass wir ein attraktiver und kreativer Arbeitsplatz sind, der große Mitarbeiterzufriedenheit und zielgerichtete Kompetenzentwicklung sichert. Wir teilen als gemeinsame Werte, dass wir als Einzelpersonen und als Organisation auf der Grundlage von Musikalität, Offenheit, Professionalität, Handlungskraft und Arbeitsfreude zusammenarbeiten. Weitere Informationen auf www.um.dk

Königlich Dänische Botschaft
Rauchstr. 1
D-10787 Berlin
Tlf: +49 30 5050 2000
Fax: +49 30 5050 2050
E-Mail: beramb@um.dk