Skip to content

Eindrücke vom Besuch I.M. Königin Margrethe II in Südschleswig

11.09.2019  12:02
Vergangene Woche war I.M. Königin Margrethe II auf einem offiziellen viertägigen Besuch in Schleswig-Holstein und bei der dänischen Minderheit.


Ankunft in Flensburg. Photo: Keld Navntoft

Der Besuch war geprägt von Fahnen, Gesang, Lächeln und einem Publikum, das dem Wetter trotzte.

Die Königliche Yacht Dannebrog wurde von einer Seglerparade in den Flensburger Hafen hinein begleitet, wonach I.M. die Königin von einem großen Publikum mit sowohl dänischen als auch deutschen Fähnchen begrüßt wurde.

Der erste Halt der Majestät war das dänische Altenheim, um den älteren Mitgliedern der Minderheit zu würdigen, die sich für die Erhaltung ihres Dänentums zu einer Zeit eingesetzt hatten, zu der dies nicht immer leicht war.

Die Jüngsten in der Minderheit wurden jedoch auch nicht vergessen, da Ihre Majestät die Minderheitenschulen Duborg-Skolen in Flensburg und Risum Skole/Risem Schölj besuchte. Die Schüler der Risum Skole/Risem Schölj gehören sowohl der dänischen als auch der friesischen Minderheit in Deutschland an.

Die dänische Minderheit feierte den Besuch der Königin bei einem Festabend auf der A.P. Møller Skolen mit der Majestät als Ehrengast und bei einem Abschiedsempfang im Kultur- und Verwaltungszentrum der Minderheit, Flensborghus.

I.M. die Königin war auch zu Besuch bei den dänischen Firmen Danfoss Silicon Power und Dänisches Bettenlager (JYSK). Bei letzterem überreichten die dänischen Handballspieler Lasse Svan Hansen, Anders Zachariassen und Simon Hald Spielertrikots als Geschenk für die Enkelkinder der Königin.

Eine sehr interessierte Königin wurde bei einigen Museen und Denkmälern begrüßt, die die deutsch-dänische Geschichte der Region zeigen. Beim Dannewerk Museum enthüllte Ihre Majestät die neue UNESCO-Plakette im Zusammenhang mit der Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Von deutscher Seite wurde I.M. die Königin sowohl im Flensburger Rathaus als auch beim Landtag in Kiel offiziell begrüßt. Im Generalkonsulat in Flensburg wurde der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther mit dem Kommandeurskreuz des Dannebrogordens als Anerkennung für seinen Einsatz für die dänisch-deutsche Zusammenarbeit ausgezeichnet. Das Kommandeurskreuz wurde von Ihrer Majestät persönlich überreicht.

Der Besuch war ein großer Erfolg mit fröhlichem Publikum, zufriedenen Gastgebern und einer sehr umfassenden Berichterstattung durch sowohl dänischer als auch deutscher Presse.

I.M. die Königin brachte ein ganz besonderes Geschenk mit nach Hause, welches die Majestät im Flensburger Rathaus erhielt. Es war eine Gabel, in Silber geschlagen, die 2016 von ihrem verstorbenen Gemahl, Prinz Henrik, bei einem privaten Besuch in Flensburg bei Robbe & Berking handgeschlagen wurde.


Empfang am Flensburger Hafen. Photo: Keld Navntoft


Besuch im dänischen Altenheim in Flensburg. Photo: Keld Navntoft


I.M. Königin Margrethe im Landtag. Photo: Keld Navntoft


Begrüßung der Königin am Haus B in Kiel. Photo: Keld Navntoft


Das Forschungs-U-Boot JAGO bei Geomar in Kiel. Photo: Keld Navntoft


Ankunft zum Festabend auf der A.P. Møller Skolen. Photo: Keld Navntoft


I.M. die Königin enthüllt UNESCO-Plakette beim Dannewerk Museum. Photo: Keld Navntoft


I.M. die Königin wird am Schloss Gottorf von Blumenkindern in Barockkleidern empfangen. Photo: Keld Navntoft


I.M. die Königin besucht Risum Skole/Risem Schölj. Photo: Keld Navntoft


I.M. die Könign bekommt von den Handballspielern Lasse Svan Hansen, Anders Zachariassen und Simon Hald Geschenke für die Enkelkinder überreicht. Photo: Keld Navntoft