Skip to content

Digitales Dänemark: Starker Partner der Smart Country Convention

12.11.2018  10:51
Bei der erstmal stattfindenden, größten Messe zur Digitalisierung und öffentlichen Verwaltung, der Smart Country Convention (SCC), steht vom 20. bis 22. November mit Dänemark ein starkes Partnerland bereit, um sich über seine Erfahrungen beim digitalen Wandel auszutauschen. Die hochrangige Delegation aus Ministern, Organisationen und Unternehmen wird in Berlin vom dänischen Ministerpräsidenten Lars Løkke Rasmussen angeführt.

Im DESI-Index, der den Grad der Digitalisierung der einzelnen europäischen Mitgliedsländern bemisst, liegt Dänemark auch in diesem Jahr wieder weit oben. Zudem dominiert Dänemark auch die Rangliste der Vereinten Nationen (UNO) zum Thema „eGovernment“ und belegt somit erstmal in diesem Jahr in beiden Listen den ersten Platz. Auch die europäischen Nachbarn sind auf den hohen Grad der dänischen Digitalisierung in der staatlichen Verwaltung und in der freien Wirtschaft aufmerksam geworden und so ist Dänemark Partnerland auf der erstmalig stattfindenden Smart Country Convention in Berlin.

Um die dänischen Digitalisierungserfolge zu präsentieren, werden Ende November gemeinsam mit Ministerpräsident Rasmussen auch die Gesundheitsministerin Ellen Trane Nørby, die Ministerin für öffentlichen Innovation Sophie Løhde und der Minister für Energie, Versorgung und Klima Lars Christian Lilleholt nach Berlin kommen. Unterstützt werden die dänischen Regierungsmitglieder hierbei durch die Interessensverbände „Dansk Erhverv“ (Dänische Handelskammer), „Dansk Industri“ (Hauptverbandes der Dänischen Industrie), „Eksportforeningen“ (Dänische Exportvereinigung), der dänischen Botschaft in Berlin sowie mehr als 30 dänischen Unternehmen unterschiedlicher Ausrichtung.

Die Schwerpunkte der dänischen Teilnahme als Partnerland bei der Smart Country Convention liegen dementsprechend auf den Sektoren: „Future of Work“ (mit dem Schwerpunkt auf öffentlicher Digitalisierung und der Digitalisierung des Ausbildungssektors), „Smart Health“ (digitale Gesundheitslösungen) und „Smart Urban Solutions“.

Auf einer Vielzahl von Konferenzen und Workshops sowie an dem großen dänischen Gemeinschaftsstand (Halle B, Stand B37) auf der SCC erfahren das Fachpublikum sowie der geneigte deutsche Besucher mehr über die breite Palette dänischer Digital-Lösungen und -Erfolge erfahren.

Weitere Informationen über das Programm auf der Smart Country Convention:
https://www.smartcountry.berlin/de/SmartCountryConvention/Programm/index.jsp

Über die Smart Country Convention:
Die Smart Country Convention ist eine neue Veranstaltung rund um die Digitalisierung des Öffentlichen Sektors und wird vom Digitalverband Bitkom in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin durchgeführt. Das dreitägige Event soll jedes Jahr im November auf dem Berliner Messegelände stattfinden und relevante Akteure aus Verwaltung, Politik, Digitalwirtschaft, Verbänden und Wissenschaft zusammenbringen. Als Kombination aus Kongress, Workshops, Expo und Networking widmet sich die Smart Country Convention der Digitalisierung von Städten, Gemeinden und des öffentlichen Raums. Dabei geht es sowohl um die digitale Verwaltung als auch um die Digitalisierung öffentlicher Dienstleistungen in den Bereichen Energie, Mobilität, Sicherheit, Abfall, Wasser, Bildung, Gesundheit und Wohnen.