Skip to content

Glückskonferenz im Felleshus der Nordischen Botschaften

Am 9. Oktober 2017 wird bei uns das Thema "Glück"diskutiert - woher kommt das beinahe schon sprichwörtliche "Glück der Dänen"?

Einen Tag nach unserem "Folkefest", bei dem wir den Berlinern das "Glück der Dänen" ganz konkret näher bringen, greifen wir das Thema auch wissenschaftlich auf: Am 9. Oktober wird ab 19.00 Uhr auf einer Konferenz im Felleshus der Nordischen Botschaften das Thema Glück vertieft werden.

Mit interessanten Gesprächspartnern soll ergründet werden, warum Dänemark regelmäßig auf den entsprechenden Glück-Indizes und -Umfragen so gut abschneidet. Ist es das hohe Einkommen? Der Sozialstaat? Das Vertrauen ineinander? Oder gibt es doch andere Gründe für das dänische Glück? Ergibt es überhaupt einen Sinn, zu versuchen einen Zustand oder ein Gefühl wie Glück zu messen?

Die Gesprächsteilnehmer an diesem Abend sind:

  • Diplom-Psychologin und Buchautorin Ulrike Scheuermann
  • Chefredakteurin Sinja Schütte (Hygge, Living at Home, Flow)
  • Professor Bent Greve, Roskilde Universitet
  • Bernd Muckenschnabel, NOVASOL
  • Maike van den Boom (Autorin und Publizistin »Wo gehts denn hier zum Glück?«)
  • Meik Wiking, The Happiness Research Institute (Kopenhagen)
  • Moderation: Emanuel Koch, Sachbuchautor

Alle sind herzlich eingeladen, mit uns zu diskutieren! Der Eintritt zur Veranstaltung ist gratis - wir bitten nur um eine Anmeldung.

Vielen Dank unseren Unterstützern von NOVASOL und VisitDenmark - wer ganz persönlichen seinen Glückstag erleben möchte, sollte bei unserem Gewinnspiel über einen €500-Gutschein von NOVASOL einen Tag vor der Konferenz auf unserem "Folkefest" teilnehmen.