Skip to content

Carl Nielsens 150. Jubiläum

Vor über 150 Jahren wurde Dänemarks großer Komponistensohn geboren: Carl August Nielsen (1865-1931). Seine Werke prägten schon zu Lebzeiten das Musikleben Dänemarks ebenso wie sein Wirken als Dirigent, Autor und Lehrer. Carl Nielsen träumte von Engagements und Erfolg in Berlin. Seine Stücke wurden auch zu Lebzeiten hier durchaus einzelne Male aufgeführt, aber sein 150. Jubiläumsjahr im Jahr 2015 wurde mit mehr als zehn Konzerten, einer Ausstellung zu seinem Leben und Wirken, verschiedenen Veröffentlichungen sowie einem musikwissenschaftlichen Symposium in Berlin gebührend gefeiert.

""

Carl Nielsen war absolut wahnsinnig – seine Musik ist prophetisch und besitzt einen neurotischen Enthusiasmus.

Leonard Bernstein im Jahr 1965 zum 100. Geburtstag von Carl Nielsen

 

Die Musik des dänischen Nationalkomponisten Carl Nielsen war eines der thematischen Schwerpunkte beim renommierten Musikfest Berlin, das im 150. Jubiläumsjahr von Carl Nielsen vom 2. bis zum 20. September in der Berliner Philharmonie stattfand. in Berlin und beim Carl Nielsen Nachspiel des Musikfests in den Nordischen Botschaften und im Berliner Dom vom 24. September bis 13. Dezember des gleichen Jahres.

Auf den folgenden Seiten können Sie über die Nachspielkonzerte in den Nordischen Botschaften, die Ausstellung „Carl Nielsen - Music is Life“ und die Veranstaltungen des Musikfest Berlin 2015 lesen.

Kontakt

Königlich Dänische Botschaft
Rauchstr. 1
10787 Berlin

Presse- und Kulturabteilung:

Tel: 030-5050 2201/02/03